Atemlos durch die Nacht?

Image 31Mar

Atemlos durch die Nacht?

Gute Luft. Wenn wir schlafen, stoßen wir mit unserer Atmung bis zu 13 Liter CO2 aus –und das pro Stunde. Über die ganze Nacht verschlechtert sich die Luft zunehmend – Kopfschmerzen und schlechter Schlaf können die Folge sein. Viele lassen das Fenster gekippt, im Winter mit enormen Energieeinbußen! Eine Komfortlüftung sorgt rund um die Uhr für das ideale Klima in den eigenen vier Wänden – vollautomatisch, leise und energiesparend.

 

Früher kam die Frischluft ganz von allein ins Haus – vor allem durch undichte Fenster. Heute wird im Sinne der Energieeffizienz gedämmt ohne Ende. Die Konsequenz: Im Innenbereich nimmt die  Sauerstoffkonzentration ab und der CO2-Gehalt zu – was wiederum Mattigkeit, Kopfweh und nachts auch schlechten Schlaf bringt. Für ein optimales Raumklima müssten Sie alle zwei Stunden stoßlüften, was tagsüber mühsam und in der Nacht unmöglich ist. Eine hochwertige Lüftung nimmt Ihnen die Arbeit ab und sorgt für mehr Lebensqualität.

 

Auf Durchzug schalten. Das Prinzip eines Lüftungsgeräts ist einfach zu erklären: Verbrauchtes kommt raus, Frisches rein. Dabei wird die Wärme aus der abgesaugten Luft über einen Wärmetauscher zurückgewonnen – und geht nicht wie beim Fensteröffnen verloren. Eine gute Anlage filtert außerdem Staub und Pollen – zur Freude der Allergiker! Außerdem schützt sie die Bausubstanz vor Schimmel. Und dies bei geringem Wartungsaufwand: Der Filtertausch ist nur ein- bis zweimal im Jahr nötig und ganz unkompliziert. Sie brauchen dafür nicht einmal einen Schraubenzieher.

 

Den Experten vertrauen. Bei Lüftungssystemen gibt es große Unterschiede in Ausstattung und Qualität. Entscheiden Sie sich für eine hochwertige Anlage mit eingebauter Wärmerückgewinnung und Luftbefeuchtung. So sparen Sie Heizkosten, und Probleme wie zu trockene Luft sind kein Thema mehr. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Lautstärke: Gute Anlagen sind so leise, dass sie selbst in stillen Momenten kaum wahrgenommen werden.

 

Alles Gute nachträglich! Sie müssen das Haus nicht neu bauen, um sich den Traum vom idealen Raumklima zu erfüllen. Eine gute Lösung bei Sanierungen bilden Einzelraum-Lüftungssysteme, denn sie können auch im Nachhinein ohne großen Aufwand installiert werden – genau dort, wo sie gebraucht werden. Jetzt vorsorgen, nachrüsten und durchatmen!

 

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr InformationenOK