Holzheizung

Allgemeine Information

Biomasseheizungen sind sehr ausgereift in Technik und Komfort. Bedarfsgerecht geplant und fachmännisch eingebaut, richtig betrieben garantieren sie geringste Umweltbelastung und hohen Komfort.

Biomasseheizungen bedeuten:

  • Niedrigste Emissionen durch modernste Verbrennungstechnologie
  • Komfortabel und preiswert einsetzbar
  • Brennstoffkosten bis zu 50% unter Öl- oder Gas
  • CO2 neutral, ständig nachwachsend
  • Regional verfügbar und krisensicher
  • Kurze Transportwege
  • Stärkt die heimische Wirtschaft und schafft Arbeitsplätze
Versorgungssicherheit Sehr groß, krisensicher
Energieinhalt:
bei 20 % Restfeuchte RM
Fichte: 1350 kWh/RM
Esche/Eiche: 1900 kWh/RM
Lärche:1700 kWh/RM
Emissionen Kohlenmonoxide, Stickoxide, Staub höher als bei Gas und Öl
Brennstofflagerung Trockene Lagerung, kein eigener Lagerraum erforderlich
Versorgungssicherheit groß, krisensicher
Energieinhalt:
bei 30 % Restfeuchte RM
Fichte: 750 kWh Buche/Eiche: 1057
Emissionen Kohlenmonoxide, Stickoxide, Staub höher als bei Gas und Öl
Brennstofflagerung Eigener Lagerraum erforderlich
Versorgungssicherheit groß, krisensicher
Energieinhalt pro kg: 4,9 kWh
Emissionen Kohlenmonoxide, Stickoxide, Staub höher als bei Gas und Öl
Brennstofflagerung Eigener Lagerraum erforderlich

Variationen

Bedienungsaufwand: Kontrolle Asche
Lagerung: Eigener Lagerraum
Investition: zwischen Stück- und Hackgut
Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand: Kontrolle Asche, Befüllung durch Tankwagen
Lagerung: Eigener Lagerraum
Investition: hoch
Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand:                          Nachfüllen, Reinigung wöchentlich
Lagerung:   Pelletssäcke, evtl. Lagerraum und Beschickung mit Schnecke möglich
Investition:  mittel
Förderung:  siehe Förderungen

Bedienungsaufwand:        Nachfüllen, Reinigung wöchentlich
Lagerung: Pelletssäcke
Investition: niedrig
Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand: Einheizen, Nachlegen, Reinigen
Lagerung: Trockener Lagerplatz, auch im Freien
Investition: geringer als Pellets und Hackgut
Förderung: siehe Förderungen

  Bedienungsaufwand:     Anheizen einfach, lange Brenndauer, seltenes Nachlegen
  Verbrennung: optimale Brennstoffausnutzung, Stand der Technik
  Wirkungsgrad: bis 92%
  Investition: hoch
  Förderung: siehe Förderungen

  Bedienungsaufwand:   Anheizung aufwendig
  Verbrennung: mittlere Brennstoffausnutzung
  Wirkungsgrad: bis 85%
  Investition: mittel
  Förderung: siehe Förderungen

  Bedienungsaufwand: Anheizen aufwendig, öfteres Nachlegen erforderlich
  Verbrennung: geringe Brennstoffausnutzung
  Wirkungsgrad: bis 75%
  Investition: niedrig
  Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand: Kontrolle Asche
Lagerung: Eigener Lagerraum
Investition: am höchsten
Förderung siehe Förderungen

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr InformationenOK