Holzheizung

Allgemeine Information

Biomasseheizungen sind sehr ausgereift in Technik und Komfort. Bedarfsgerecht geplant und fachmännisch eingebaut, richtig betrieben garantieren sie geringste Umweltbelastung und hohen Komfort.

Biomasseheizungen bedeuten:

  • Niedrigste Emissionen durch modernste Verbrennungstechnologie
  • Komfortabel und preiswert einsetzbar
  • Brennstoffkosten bis zu 50% unter Öl- oder Gas
  • CO2 neutral, ständig nachwachsend
  • Regional verfügbar und krisensicher
  • Kurze Transportwege
  • Stärkt die heimische Wirtschaft und schafft Arbeitsplätze
Versorgungssicherheit Sehr groß, krisensicher
Energieinhalt:
bei 20 % Restfeuchte RM
Fichte: 1350 kWh/RM
Esche/Eiche: 1900 kWh/RM
Lärche:1700 kWh/RM
Emissionen Kohlenmonoxide, Stickoxide, Staub höher als bei Gas und Öl
Brennstofflagerung Trockene Lagerung, kein eigener Lagerraum erforderlich
Versorgungssicherheit groß, krisensicher
Energieinhalt:
bei 30 % Restfeuchte RM
Fichte: 750 kWh Buche/Eiche: 1057
Emissionen Kohlenmonoxide, Stickoxide, Staub höher als bei Gas und Öl
Brennstofflagerung Eigener Lagerraum erforderlich
Versorgungssicherheit groß, krisensicher
Energieinhalt pro kg: 4,9 kWh
Emissionen Kohlenmonoxide, Stickoxide, Staub höher als bei Gas und Öl
Brennstofflagerung Eigener Lagerraum erforderlich

Variationen

Bedienungsaufwand: Kontrolle Asche
Lagerung: Eigener Lagerraum
Investition: zwischen Stück- und Hackgut
Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand: Kontrolle Asche, Befüllung durch Tankwagen
Lagerung: Eigener Lagerraum
Investition: hoch
Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand:                          Nachfüllen, Reinigung wöchentlich
Lagerung:   Pelletssäcke, evtl. Lagerraum und Beschickung mit Schnecke möglich
Investition:  mittel
Förderung:  siehe Förderungen

Bedienungsaufwand:        Nachfüllen, Reinigung wöchentlich
Lagerung: Pelletssäcke
Investition: niedrig
Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand: Einheizen, Nachlegen, Reinigen
Lagerung: Trockener Lagerplatz, auch im Freien
Investition: geringer als Pellets und Hackgut
Förderung: siehe Förderungen

  Bedienungsaufwand:     Anheizen einfach, lange Brenndauer, seltenes Nachlegen
  Verbrennung: optimale Brennstoffausnutzung, Stand der Technik
  Wirkungsgrad: bis 92%
  Investition: hoch
  Förderung: siehe Förderungen

  Bedienungsaufwand:   Anheizung aufwendig
  Verbrennung: mittlere Brennstoffausnutzung
  Wirkungsgrad: bis 85%
  Investition: mittel
  Förderung: siehe Förderungen

  Bedienungsaufwand: Anheizen aufwendig, öfteres Nachlegen erforderlich
  Verbrennung: geringe Brennstoffausnutzung
  Wirkungsgrad: bis 75%
  Investition: niedrig
  Förderung: siehe Förderungen

Bedienungsaufwand: Kontrolle Asche
Lagerung: Eigener Lagerraum
Investition: am höchsten
Förderung siehe Förderungen